HausDesigner 3D: CAD Architektur & Hausplaner Software / Programm2018-09-08T08:21:30+00:00

HausDesigner 3D: CAD Architektur & Hausplaner Software / Programm

ZUM VERSIONSVERGLEICH

Grundrisserstellung nach deutschen Baustandards

Viele träumen von einem eigenen Heim. Der Bau eines Hauses ist ein langwieriges Vorhaben, das mit unserer CAD Architektur-Software eine wesentliche Hilfe ist. Auf Ihrem Windows-PC können Sie bequem Ihr komplettes Haus planen oder ihr Umbauvorhaben sowohl in 3D als auch in 2D zeichnen. Sie gewinnen sofort einen Einblick, wie Türen, Treppen, Wände und andere Elemente in Ihrem Wunschhaus in der Realität aussehen werden. Grundrisse müssen deutsche Baustandards erfüllen. Dazu bietet Ihnen unsere Software optimale Voraussetzungen. Alle Arten von Wänden sind frei einstellbar. Bereits vorhandene Grundrisse können Sie importieren und frei bearbeiten.

Grundrisserstellung nach deutschen Baustandards
Einrichtungsplanung in 3D & 2D

Realitätsnahe Einrichtungsplanung

Die Innenausstattung Ihres Traumhauses können Sie anschaulich planen. Objekteditor sowie ein Online-Objektkatalog sind die Fundgrube, aus der Sie zum Einrichten millionenfach schöpfen können.

Individuelle & automatische Dachkonstruktion

Sie sind nur ein paar Klicks vom Dach entfernt. Unser Programm lässt auch bei der Dachkonstruktion keine Wünsche offen. Sie können das Dach in verschiedenen Modi vor Ihrem Augen entstehen lassen.

automatische Dachkonstruktion
Bauplan erstellen

Bereit für den Bauantrag

Um Ihr reales Bauvorhaben am PC virtuell zu starten, müssen Sie kein Architekt sein. Der Plan7Architekt bietet die Lösung für alle, die einen Hausbau oder einen Umbau erwägen. Von der virtuellen Ansicht auf dem PC ist es ein kurzer Weg zur Realität. Mit unserer Software gelingt Ihnen in wenigen Schritten die Umsetzung Ihrer Vorstellungen. Für jedes Bauobjekt muss ein Bauantrag eingereicht werden. Die Software Plan7Architekt verfügt über alle notwendigen Funktionen zum Erstellen eines fachgerechten Bauplans nach DIN-Normen. Schnitte, Grundriss & Ansichten im Maßstab 1:100 können genau so abgebildet und gedruckt werden, wie auch jeder andere Maßstab.

ZUM VERSIONSVERGLEICH

Allgemeine Informationen über Architektur & Hausplaner Software / Programme

Bevor der Traum vom eigenen Zuhause Realität werden kann, müssen vorab noch einige Dinge geklärt werden. Soll ein Architekt in die Planung mit einbezogen werden oder genügt eine 3D CAD Planungssoftware, um einen 2D Plan und eine 3D Visualisierung vom Traumhaus zu erstellen?

Programm zur Planung von Garten, Haus und Einrichtung

Wer den Bauplan fürs Haus selbst erstellt, muss sich mit Einzelheiten auseinandersetzen und stößt dabei auf offene Fragen und Probleme, die er mit der Planungssoftware eigenständig lösen muss. Der Verzicht auf einen Architekten bringt allerdings auch einige Vorteile:

Zeit: Die eigenen Vorstellungen in Worte zu fassen und dem Architekten verständlich zu erklären kostet vor allem eines: Zeit. Früher oder später werden Sie zwar nicht um einen Architekten herum kommen, eine selbst erstellte, detaillierte 3D Visualisierung spart aber Zeit und erfüllt garantiert Ihre Vorstellungen.

Kosten: Architekten sind teuer und lassen sich pro Stunde bezahlen, je später Sie einen Architekten in Ihr Projekt einbeziehen, desto mehr Geld sparen Sie.

Flexibilität: Wer die Planung seines Hauses selbst in die Hand nimmt, kann ganz ohne Druck selbst entscheiden, wie oft das 3D Modell geändert werden muss und hat die Möglichkeit das Modell jederzeit abzuändern, ohne jedes Mal einen Architekten damit beauftragen zu müssen. Erst wenn der Plan hundertprozentig Ihren Vorstellungen entspricht, müssen Sie den endgültigen Plan von professionellen Händen fertigen lassen.

Das richtige Programm zur 3D Hausplanung finden

Haben Sie sich endgültig für den Erwerb einer Software entschieden, stellt sich nun die Frage, welche sich am besten für Ihr Vorhaben eignet. Das Internet ist voll mit Software zur Planung des Hausbaus. Da große Auswahlnicht gleichbedeutend mit hoher Qualität ist, gibt es einige Merkmale auf die Sie achten sollten, bevor Sie sich eine beliebige Planungssoftware auf Ihren PC laden.

Funktionen: Eine gute Planungssoftware bietet umfangreiche Tools zum Einblick in die einzelnen Wandschichten und Decken, sowie eine große Auswahl an Fenstern und Türen. Sie hilft Ihnen außerdem bei der Konstruktion verschiedener Dachtypen.

Eine Frage der Perspektive: Um das Modell aus allen Winkeln bearbeiten zu können, muss Ihnen das Programm verschiedene Perspektiven zur Verfügung stellen. Die drei wichtigsten Perspektiven sind die 2D-Draufsicht, Seitenansichten und Schnitte in 2D, sowie ein guter 3D-Modus.

Raumplaner: Damit Sie Räume Ihrem Haus per Mausklick hinzufügen können, sollte das Programm einen Raumplaner beinhalten.

Bibliothek: Eine große Bibliothek ist für ein Planungsprogramm essentiell. Sie besteht aus 3D-Einrichtungsobjekten aus verschiedenen Kategorien und gibt Ihnen die Möglichkeit Ihre Wunscheinrichtung bereits im Voraus zu planen.

Art der Immobilie: Wirklich professionelle Planungsprogramme unterscheiden häufig zwischen Einfamilienhäusern, Mehrfamilienhäusern und weiteren Immobilientypen.

Handhabung: Was nützt Ihnen das beste Tool, wenn Sie nicht wissen, wie Sie es bedienen? Laden Sie sich vorab Demoversionen runter und testen Sie, ob alle Funktionen einfach zu bedienen sind und das Programm flüssig läuft.

Kompatibilität: Es nützt dem Architekten wenig, wenn Sie ihm einen Plan vorlegen, mit dem er aufgrund des falschen Formats nicht weiterarbeiten kann. Das Programm sollte daher die Möglichkeit bieten, Daten zu exportieren und ggf. in ein passendes Format zu konvertieren.

Hilfestellungen: Während der Planung kann es immer vorkommen, dass Sie auf Probleme stoßen, die Sie nicht alleine lösen können. Das Planungsprogramm sollte deshalb stets einen zuverlässigen Support zur Verfügung stellen und ausführliche Videoanleitungen beinhalten.

Kostenlos angebotene 3D Hausplaner

Der Wunsch Geld zu sparen verlockt viele zukünftige Hausbesitzer dazu, sich ein kostenloses CAD-Programmaus dem Internet herunterzuladen. Die gratis angebotenen Alternativen kosten zwar kein Geld, rauben aber umso mehr Zeit. Oft bieten sie nur einen Bruchteil der Funktionen eines kostenpflichtigen Programms an, haben nur eine beschränkte Auswahl an Einrichtungsobjekten oder Ansichtsmöglichkeiten und lassen sich nur in bestimmten Formaten abspeichern. Mit einer solchen Architektur Software lassen sich keine Pläne erschaffen, mit denen der Architekt im späteren Verlauf arbeiten kann und sind somit reine Zeitverschwendung.

Günstige Alternative zur hochprofessionellen Architektur Software

Wer die Suche nach einer kostenlosen Software aufgegeben hat, sucht im nächsten Schritt nach einer kostengünstigen Alternative zu einer hochprofessionellen Architektursoftware. Hierbei gilt es einen guten Kompromiss aus Kosten und Nutzen zu finden und sich über seine Ansprüche klar zu werden. Scheuen Sie nicht davor zurück, einige Demoversionen anzutesten, bevor Sie sich endgültig für ein Programm entscheiden. Schließlich geben Sie dafür viel Geld aus. Haben Sie sich erst einmal für eine Planungssoftware entschieden, beginnt auch schon der Arbeit als Architekt. Dabei sollten Sie folgende Schritte befolgen:

  1. Den Grundriss konstruieren: Machen Sie sich Gedanken zur Raumaufteilung und wie viel Platz Ihnen später zur Verfügung stehen soll. Eine genaue Angabe der Größe ist wichtig, damit später alle Einrichtungsobjekte ihren Platz finden.
  2. Einrichten: Was wäre ein Haus ohne seine Einrichtung? Stellen Sie sich vor, wie Ihr Traumhaus von innen aussehen soll und versuchen Sie ihre Vorstellungen dann mit der Planungssoftware umzusetzen. Über die 3D Ansicht gewinnen Sie eine gute Vorstellung davon, ob die Räume überfüllt oder gar zu leer wirken und können den Grundriss ggf. anpassen.
  3. (Optional)Immobilentyp auswählen: Bei manchen Hausplanern können Sie vorab wählen, um welche Art von Immobilie es sich bei Ihrem Projekt handelt und Sie bekommen einen Prototyp an die Hand gelegt, um schneller an Ihr Ziel zu gelangen.

Welche Anforderung muss ein 3D Hausplaner erfüllen?

Damit Sie schneller entscheiden können, welcher 3D Hausplaner Ihren Ansprüchen genügt, haben wir im Folgenden eine Checkliste zusammengestellt, welche Merkmale eine gute 3D CAD Planungssoftware erfüllen sollte.

Zu den Grundfunktionen, die jede Hausplanungssoftware bieten sollte, gehören:

Für das Grundgerüst

  • Unterschiedliche Wandtypen wie Innen- oder Außenwände festlegen
  • Erstellung von Deckenplatten
  • Auswahl aus unterschiedlich geformte Dächer, Dacheindeckungen und Dachgauben mit optionalen Dachfenstern und Solarelementen
  • Hinzufügen von Stützen, Schornsteinen, Unter- und Überzügen

Für die Raumgestaltung

  • Auswahl aus großer Bibliothek mit zwei- und dreidimensionalen Einrichtungsobjekten
  • Individuell gestaltbare Decken- und Wandaussparungen sowie Wandschlitze
  • Erstellung von Türen und Fenstern mit frei wählbaren Rahmen- und Flügelprofilen, sowie Größe der Fenstersprossen.

Sonstiges

  • Wahl zwischen unterschiedlichen Geländeformen
  • Import von 3D Objekten aus externen Quellen
  • 3D Objekte selbst konstruieren
  • 3D Elementen eine Textur zuweisen
  • Wohnfläche und anderer Maße automatisch berechnen

Unbeschränkte Funktionen für die Hausplanung

Die 3D Hausplaner Software sollte Sie in keiner Weise einschränken und Ihnen ermöglichen, Ihrem Traumhaus unendlich viele Geschosse, Wände, Räume sowie Gauben und Dächer hinzuzufügen.

Das Haus aus verschiedenen Ansichten betrachten

Manchmal genügt es nicht, das Projekt aus verschiedenen Winkeln betrachten zu können, da Sie zwischen den 2D-Draufsichten, Schnitten, Seitenansichten und der Darstellung in 3D hin- und herschalten müssen. Wird das Projekt jedoch parallel in zwei oder mehr Ansichten auf dem Bildschirm dargestellt, eröffnet das Ihnen einen besseren Überblick über das Modell.

Beispiel: Die zwei Säulen auf dem linken Bild sind mit dem dazugehörigen Podest rot dargestellt. Das bedeutet, dass dieser Bereich erhöht werden soll. Durch die parallele Darstellung der Konstruktion erhalten Sie ein besseres Gefühl, wie sich die Höhe der Säulen auf das Erscheinungsbild des Hauses auswirkt.

Layer verwenden mit der Folientechnik

Gut ausgestattete CAD Hausplaner bieten die sogenannte Folientechnik. Hierbei können Sie jedes Detail Ihres Hauses auf einer neuen Folie bzw. Schicht abspeichern. Das bietet ihnen die Möglichkeit die einzelnen Schichteneinfach ein- und auszublenden, jedes Element einzeln zu verschieben und mit Eigenschaften zu versehen. Zudem lassen sich die Layer zu Gruppen zusammenfassen. Auf diese Weise schafft die Folientechnik eine größere Übersicht über das Projekt.

Beispiel: Alt- und Neubau fassen Sie getrennt voneinander in unterschiedlichen Layer-Gruppen zusammen oder Sie experimentieren mit verschiedenen Einrichtungsmöglichkeiten, die Sie per Mausklick ein- und ausblenden können, sodass Sie auch mehrere Einrichtungsgegenstände an derselben Stelle platzieren können.

Plan für den Bauantrag zusammenstellen

Ist die Hausplanung vorerst abgeschlossen, benötigen Sie den Bauauftrag eine Planzusammenstellung. Diese besteht aus einem Gesamtplan im DIN-A1-Format und bildet alle Geschosse, Seitenansichten, Schnitte sowie das 3D Modell ab. Ihr Hausplaner sollte einen solchen Plan eigenständig zusammenstellen können und nachträgliche Änderungen am Modell automatisch im Plan berücksichtigen.

3D-Objekte selbst konstruieren

Für Konstruktionen, die nicht in der internen Bibliothek zu finden sind wie etwa ein Carport oder ein Kachelofen, sollte ein Tool zur Erstellung eigener Objekte vorhanden sein. Wichtig ist, dass auch dieses Tool einfach zu bedienen ist, damit Sie Ihr Traumhaus kinderleicht nach Ihren Vorstellungen gestalten können.

Mit Raytracing Licht und Schatten berechnen für ambienten Schatten

Für eine möglichst realitätsnahe Darstellung Ihres Hauses, muss Ihr Hausplaner in der Lage sein ambiente Schatten darzustellen. Je tiefer Sie beispielsweise in eine Höhle gehen, desto weniger Licht ist vorhanden und desto dunkler wird es. Ambiente Schatten haben deshalb die Aufgabe, den Lichteinfall zu berechnen und Dunkelheit mit Schatten darzustellen. Auf diese Weise erfahren Sie, an welcher Stelle des Hauses etwa ein Fenster helfen könnte “dunkle Ecken” zu vermeiden.

Optional: Daten in andere CAD Programme exportieren

Die Grundrissplanung steht. Nun folgen die Gespräche mit ausgewählten Prefessionisten wie Architekten, Statiker, Elektriker oder Installateur. Da es vorkommen kann, dass diese einen anderen Hausplaner besitzen als Sie, muss ein modernes Architektur Programm in der Lage sein, den Grundriss in andere Formate zu konvertieren und zu exportieren.
Die bekanntesten 2D Schnittstellen sind das 2D-DWG-Format (AutoCAD) und 2D-DXF. Für die 3D-Übergabe eignen sich SketchUp, OBJ (Wavefront), und sowohl 3DS als auch 3D-DXF.

Auf moderne Entwicklungsumgebungen wie Microsoft.NET Framework zugeschnitten

Veraltete Hausplaner Software basiert häufig auf den Programmiersprachen BASIC oder PASCAL, mit denen aktuelle Windows Versionen nur selten zurechtkommen. Moderne CAD Programme benötigen auch eine moderneEntwicklungsumgebung wie Microsoft.NET Framework und einwandfrei auf Ihrem Windows PC zu funktionieren.

Bei Fragen zur Bedienung professionelle Unterstützung erhalten

Bevor Sie sich endgültig für ein 3D CAD Programm entscheiden, sollten Sie sich informieren, ob Sie bei Problemen und Fragen bezüglich der Bedienung oder bei Fehlermeldungen ausreichend vom Hersteller der Software unterstützt werden. Ein gut ausgestatteter Supportbereich mit Video Anleitungen zum richtigen Umgang mit der Software und mit häufig gestellten Fragen ist ein absoluter Muss für eine professionelle Hausplanungssoftware.

Für Architekten und private Anwender geeignet

Obwohl Architekt und privater Anwender teilweise andere Ansprüche an eine CAD Software haben, sollte ein guter Hausplaner einen Kompromiss bieten zwischen intuitiver, einfacher Handhabung und einem professionellen Planer.

Intuitive Bedienung der 3D Software für die Planung am eigenen PC

Wollen Sie die langwierige Suche nach einer geeigneten Software abkürzen? Dann entscheiden Sie sich für die professionelle Architektursoftware von HausDesigner 3D.
Ob als Architekt oder als Privatperson – mit der Hausplaner Software „HausDesigner 3D“ erstellen Sie Grundriss und Einrichtung im Handumdrehen und können Ihr Traumhaus anschließend in der 3D Ansicht durchwandern. Die Software von HausDesigner 3D steht sowohl als DVD, als auch online als Download zum Kauf zur Verfügung.

Beginnen Sie jetzt mit Ihrer Hausplanung mit der professionellen CAD Software von HausDesigner 3D und profitieren Sie von unserer derzeitigen Aktion. Klicken Sie auf einen der unten aufgeführten Download-Links und sichern Sie sich die HausDesigner 3D Software zu einem unschlagbaren Preis.

Aktuelle Hausplanungssoftware mit fairem Preis-/Leistungsverhältnis

Das Preis-/Leistungsverhältnis der professionellen 3D Hausplanung von HausDesigner 3D ist herausragend. Mit seinen leicht zu bedienenden, professionellen Funktionen ist unsere Planungssoftware sowohl für private Anwender, als auch für Architekten geeignet. Das 3D CAD Programm ist eine ausgezeichnete Wahl, um Ihr Zuhause selber zu planen und mit wenigen Mausklicks Ihr zukünftiges Eigenheim realistisch abzubilden.
Im kostenlosen Supportbereich lernen Sie den Umgang mit der Software über leicht verständliche Video Anleitungen. Digitale Handbücher, stehen hier zum Download.
Über den Bereich „Kontakt“ beantworten wir jederzeit offene Fragen per E-Mail.

ZUM VERSIONSVERGLEICH