Grundriss zeichnen & planen mit 3D CAD Programm

Sie sind Bauplaner, Immobilienbesitzer oder Wohnungseigentümer und wollen ein Bauprojekt planen? Der HausDesigner3D  erstellt für Sie Ihren individuellen Grundriss nach deutschen Standards. Durch eine Vielzahl von Funktionen und durch seine intelligente und leicht zu bedienende Benutzeroberfläche funktioniert das sogar kinderleicht.

Durch eine fotorealistische 3D-Visualisierung können Sie im Anschluss Ihr Projekt sogar anschauen und frei begehen. Bereits vorhandene Grundrisse können einfach in das Programm als Scan oder Bild importiert und anschließend weiterbearbeitet werden.

Planung und Erstellung Ihres individuellen und professionellen Grundrisses

Die Planung ist auch ohne umfangreiches Vorwissen von CAD-Programmen in sehr kurzer Zeit problemlos möglich. Durch einen intelligenten Konstruktionsmodus erstellen Sie einen vollständigen Grundriss Ihres Bauprojektes auf professionellem Niveau. Eine dynamische Linienführung im 2D-Modell unterstützt Sie dabei.

Der HausDesigner3D  erkennt automatisch von Ihnen gezeichnete Räume und berechnet und nummeriert diese nach Ihren individuellen Vorgaben. Per Mausklick positionieren Sie sämtliche Objekte und Elemente passgenau und bündig innerhalb der vorhandenen Raumstrukturen. Aus mehr als 1800 2D und über 500.000 3D Elementen und Objekten wählen Sie einfach nach Ihrem persönlichen Geschmack aus.

Neben Material und Schraffur der Wände können auch unterschiedliche Wand Niveauhöhen und Wanddicken konfiguriert werden. Auch mehrschalige Wände sind nach individuellen Wünschen möglich.

Das Programm arbeitet vollständig nach deutschen Baustandards. Bei allen zulässigen Wandarten angefangen, wird auch die normgerechte Erfassung von Flucht- und Rettungswegen, Elektrik, Sanitär- und Heizungsanlagen berücksichtigt.

Eine Grundriss-Software mit Intelligenz und Funktionsvielfalt

Die einfache Bedienbarkeit der Software ohne Vorkenntnisse wird durch eine intelligente Software und durch unzählige Funktionen gewährleistet. Im 2D-Modell kann per Mausrad die Zoom-Funktion aktiviert werden oder durch wenige Klicks individuell farbig markiert werden. Kinderleicht können zudem neue Etagen aus dem Auswahlmenü ausgewählt und unkompliziert eingefügt werden. Anschließend können diese auch separat betrachtet und bearbeitet werden.

Behalten Sie die komplette Übersicht über Ihr Projekt, indem Sie individuelle Kennzeichnungen am Grundriss vornehmen können. Es lassen sich jederzeit Markierungen an Elementen oder Objekten frei ein- und ausblenden. Ebenso können Sie festlegen, ob Außen- oder Innenbemaßung, Hilfslinien, Außenbereich oder Dächer im 2D-Konstruktionsmodus eingeblendet werden sollen.

Die intelligente Folien- und Geschossverwaltung vereinfacht die Bearbeitung noch weiter. Per Mausklick lassen sich einzelne Objekte oder Elementgruppen einblenden. So können Sie den Fokus zum Beispiel auf einen bestimmten Raum oder auf alle vorhandenen Treppen legen.

Genau so leicht können Sie eine riesige Anzahl an Objekten zusätzlich einfügen. Positionieren Sie Türen und Fenster, Treppen und Aussparungen genau an den von Ihnen dafür vorgesehenen Stellen. Alle Objekte können vorab individuell angepasst und nach Ihren persönlichen Vorstellungen gestaltet werden.

Eine Grundriss-Software mit professionellem 2D und 3D Modus

Der HausDesigner3D führt die Grundrissplanung auf Wunsch gleichzeitig in 2D und 3D aus. Die Fensteransichten sind dabei frei skalierbar für eine maximale Übersicht. Jede einzelne Veränderung an Ihrem Projekt im Planungsmodus wird sofort in die 3D-Visualisierung übertragen und kann begutachtet werden. Dieses fotorealistische 3D-Modell lässt Sie Ihren Grundriss vollständig frei begehen und einsehen. Aufgrund der Realitätsnähe können Planungsentscheidungen damit einfacher angepasst oder geändert werden.

Fehlerhafte Planungen werden vom Programm direkt erkannt, da die deutschen Baustandards zu Grunde gelegt sind. Auf Grundrissebene sind dabei mehr als 1800 normgerechte 2D-Symbole enthalten. Diese können für die Zeichnung von Flucht- und Rettungswegplänen, Sanitär- und Heizungsplänen oder Elektroplänen verwendet werden.

Sämtliche der über 500.000 verfügbaren Objekte und Elemente können per Mausklick über eine Onlinemaße-Matrix auch im 3D-Modus vollständig angezeigt und bearbeitet werden. Tausende verschiedene Materialien, Oberflächen und Texturen helfen Ihnen dabei, jeden Raum Ihres Projektes vollständig individuell zu gestalten und einzurichten. Sogar der Import eigener Objekte und Texturen von Herstellern in die Grundriss-Software ist unkompliziert möglich. Der Vielfalt sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Anwendung

Jeder der einen Grundriss zeichnen möchte, will natürlich die Beste Vorgehensweise ergreifen. Man möchte ja schließlich schnell und ohne Umwege das Ziel erreichen. Wenn man schon eine gewisse Vorstellung bezüglich den Abmessungen hat, aber sich in Sachen Anzahl der Räume, Geschosshöhe und sonstigen Maßen unsicher ist, dann ist die Software von HausDesigner3D genau richtig für Sie. Mit der Software kann man die verschiedensten Varianten anwenden, bis man den eigentlichen Grundriss dann zeichnet. Man kann kinderleicht verschiedene Wandstärken ausprobieren, Änderungen vornehmen beziehungsweise die Wände verlängern, verschieben und verkürzen. Bis man die Perfekte Abmessung gefunden hat. Das Programm verfügt über ein Rastermaß, da ihr Haus höchst Wahrscheinlich nicht in diesem Raster ist, schalten Sie diese Funktion einfach aus. Auch die Funktion der unterschiedlichen Linienstärken, können sie zunächst erst einmal ausschalten, das wird erst wieder beim Druck des Planes interessant. Mit der rechten Maustaste können Sie die Wandstärke festlegen. Falls Sie die Wandachse wechseln möchten, dann können Sie dies mit STRG-W tun. Falls mal eine Wand zu kurz geworden ist, dann löschen Sie die Wand einfach raus und erstellen Sie eine neue Wand. Eine Verlängerung kommt natürlich auch in Frage, das geht unter „Wände bearbeiten“. Das Stückeln von Wänden macht keinen Sinn, das hat später nur Nachteile. Wenn Sie dann alle Wände eingegeben haben, können Sie mit der Eingabe von Türen und Fenstern beginnen. Für einen ordentlichen Grundriss müssen Sie des Weiteren den Schornstein, Stützen, Überzüge und Unterzüge erfassen. Sowie Treppen und Wandaussparrungen.. Anschließend können Sie mit der Dacheingabe weitermachen.

Kinderleichte Bedienung

Die Software von HausDesigner3D  soll auch denen, die weniger Erfahrung mit solchen Programmen haben, es auch ermöglichen Grundrisse in herausragender Qualität zu erstellen. Zum Beispiel die dynamische Linienführung erkennt die gezeichneten Räume und berechnet sie dementsprechend. Mit Hilfe der Software ist das Platzieren von Objekten gar nicht schwer. Man hat über 8000 Elemente zur Auswahl, die man einfügen kann. Die Software wurde so entwickelt, dass Sie auf dem neuesten Stand der Bauvorschriften ist. Alle Normen sind also einkalkuliert.

Detailplanung

Man kann auch ins Detail gehen und weiter heranzoomen, so kann man die Arbeit noch genauer verrichten. Es dient aber auch der Übersicht. Es bedarf nur ein, zwei Klicks und schon hat man eine Türe oder ein Fenster hinzugefügt. Es gibt drei unterschiedliche HausDesigner3D Programme: Starter, Standard und Pro.

Holzkonstruktion

Man kann in der gesamten Planungsphase des Grundrisses zwischen 2D und 3D wechseln. Es ist auch ein so genannter „Rundgang“ möglich, dabei kann man alle Zimmer anschauen und eventuell noch Verbesserungen vornehmen. Man kann zudem auch Objekte einfügen so viel man möchte beziehungsweise so lange man Platz hat. Man kann sich auch mit Zusatzobjekte wie Leuchten, Pflanzen, Beschläge und Haustechnik auseinander setzen. Die Software ermöglicht einem auch die Simulation von Schatten und Tageszeiten. Eine ganz perfekte Funktion der Software ist der Holzkonstruktionseditor. Mit dieser Funktion kann man Dachgerüste nach seinen Vorstellungen erstellen.