Grundrisserstellung nach deutschen Baustandards

Professionelle Grundrisse werden mit dem HausDesigner3D in Übereinstimmung mit den deutschen Baustandards entworfen. Die Windows-Software bietet dafür alle erforderlichen Werkzeuge.

  • intelligente Benutzerobefläche
  • Import bereits vorhandener Grundrisse problemlos möglich
  • Dynamische Linienführung & automatische Raumerkennung
  • über 1800 2D-Objekte
  • Schraffur, Material, Niveau-Höhe & Dicke der Wände frei einstellbar
  • Elektro- und Sanitärplanung ebenfalls möglich
Grundrisserstellung-nach-deutschen-Baustandards-1024x537 (1)

Komplette Hausplanung mit nur einem Programm

Mit dem neuen HausDesigner3D haben Sie das richtige Instrument, mit dem Sie Ihr Haus Stockwerk für Stockwerk selber planen. Diese Software macht die Hausplanung auch für Laien ganz einfach.

  • Gleichzeitiges Planen in 2D & 3D
  • fotorealistische 3D Ansicht
  • In der Professional-Version: unbegrenzte Anzahl an Stockwerken & Gebäuden innerhalb eines Projekts
  • automatisierte Geschosserstellung
  • automatische Dachkonstruktionen
  • vorhandene Fenster, Türen, Treppen und Balkone einfügen oder selbst kreieren
in-3D-2D-mit-der-Architektursoftware-arbeiten-1024x535 (1)

Fotorealistische Raum- & Einrichtungsplanung

Der CAD HausDesigner3D hilft dabei, ganz einfach kreative Ideen für Wohnräume umzusetzen und zu planen.

  • mehrere Millionen 3D Objekte & Elemente aus internen & externen Objektkatalogen
  • Import weiterer 3D Objekte von allen bekannten Möbelherstellern möglich
  • Oberflächen, Texturen und Muster jedes Elements können ganz individuell eingestellt werden
  • Vergleichen Sie mehrere Einrichtungsmöglichkeiten mit Hilfe der intelligenten Folienverwaltung
Einrichtungsplanung-in-3D-2D (1)

Wohnungen & Mehrfamilienhäuser planen

Planen Sie Ihre neue Eigentumswohnung virtuell oder vergleichen Sie mehrere Wohnungseinrichtungen ohne auch nur ein Möbelstück zu bewegen.

  • scannen Sie den Grundriss Ihrer Wohnung und bearbeiten Sie diesen einfach weiter
  • importieren Sie vorhandene Grundrisse in allen gängigen Formaten
  • richten Sie Ihre Wohnung virtuell komplett ein
  • erstellen Sie virtuelle Rundgangvideos oder Präsentationen von Ihrer Wohnung
Grundrisserstellung-nach-deutschen-Baustandards (1)

3D Visualisierung in Echtzeit

Der CAD HausDesigner3D eignet sich bestens, um Bauprojekte jeglicher Art kinderleicht virtuell zu visualisieren. Dafür sorgt der moderne 3D-Kern der neuesten Generation. Trotz der einfachen Bedienung erhält man realitätsnahe und professionelle Ergebnisse.

  • moderne & leistungsstarke 3D-Engine
  • fotorealistische 3D Visualisierung in Echtzeit
  • Erstellung individueller Rundgangvideos
  • Erstellung professioneller Präsentationen
  • Echte Umgebung mit Hilfe von Hintergrundbildern
  • Simulation von Tageszeiten, Schatten und Spiegelungen
3D-Visualisierung-in-Echtzeit-mit-Hausplaner-Software-1024x548 (1)

Gartenplanung & Geländemodellierung

Mit dem Programm können Sie ihren Garten, das Grundstück und das gesamte Gelände ganz einfach und hochprofessionell selbst planen. Mit wenigen Mausklicks führt Sie die Software von den ersten Planungsschritten zum fertiggestalteten Garten & Geländemodell.

  • Wintergärten & Terrassen
  • Garagen & Carports
  • Swimmingpools, Teiche und Brücken
  • zahlreiche Pflanzen, Bäume, Dekorationen und Außenobjekte vorhanden
  • individuelle Geländemodellierung & Planung „in Hanglage“
Gartenplanung mit der Hausplaner Software (1)

Umbau- & Anbauplanung, Sanierung & Renovierung

Alle 3 CAD HausDesigner3D eignen sich hervorragend für die Planung vom Umbau, dem Anbau, der Sanierung oder Renovierung Ihres Gebäudes. Auch der dazugehörige Bauplan für die Baugenehmigung lässt sich damit professionell erstellen.

  • Ein- und Ausblendung kompletter Bereiche möglich
  • Planung mehrerer Endvarianten innerhalb von nur einem Projekt möglich
  • Eingrenzung der zu bearbeitenden Bereiche möglich
  • importieren Sie Ihren vorhandenen Grundriss und legen Sie mit der Umbauplanung
  • bzw. der Anbauplanung los
Umbauplanung mit der Architektursoftware (1)

Küche & Bad planen

Mit dem HausDesigner3D können Sie Ihre eigene Küche und das Bad selbst planen und bis ins Detail gestalten und einrichten, damit Sie einen optimalen Eindruck gewinnen. Mit der Folien-Verwaltung können Sie gleichzeitig im 2D und 3D Modus arbeiten und mehrere Einrichtungsmöglichkeiten miteinander vergleichen, indem sie übereinander gelegt werden.

  • komplette Küchensets bekannter Marken vorhanden
  • komplette Bad-Einrichtungssets bekannter Hersteller vorhanden
  • Import weiterer 3D Objekte von Drittanbietern oder bekannten Herstellern problemlos möglich
  • über 1800 2D-Objekte
  • Schraffur, Material, Niveau-Höhe & Dicke der Wände frei einstellbar
  • Elektro- und Sanitärplanung ebenfalls möglich
Küchneplaner Software für private Bauherren (1)
HausDesigner3D-Beginner-Software (1)

HausDesigner3D Beginner

49,99 
  • Umweltschonend als Sofort-Download
  • Auf drei Endgeräten gleichzeitig nutzbar
  • Zeitlich unbegrenzte Nutzung

Eine genaue Auflistung aller Funktionen finden Sie im Versionsvergleich.

 

inkl. MwSt.

kostenloser Versand

HausDesigner3D-Premium-Architektur-Software (1)

HausDesigner3D Premium

99,99 
  • Umweltschonend als Sofort-Download
  • Auf drei Endgeräten gleichzeitig nutzbar
  • Zeitlich unbegrenzte Nutzung

Eine genaue Auflistung aller Funktionen finden Sie im Versionsvergleich.

inkl. MwSt.

kostenloser Versand

HausDesigner3D-Professional-Hausplaner-Software (1)

HausDesigner3D Professional 2020

149,99 159,99 
  • Umweltschonend als Sofort-Download
  • Auf drei Endgeräten gleichzeitig nutzbar
  • Keine wiederkehrenden Kosten
  • Kostenlose Updates inklusive
  • Deutsche Software
  • Zeitlich unbegrenzte Nutzung
  • 14 Tage Widerrufsrecht für Verbraucher

Eine genaue Auflistung aller Funktionen finden Sie im Versionsvergleich.

inkl. MwSt.

kostenloser Versand

  • 14 Tage Widerrufsrecht für Verbraucher
  • Auf bis zu 3 PCs gleichzeitig nutzbar
  • Deutsche Baustandards
  • Regelmäßige Updates
  • 3D Visualisierung in Echtzeit
  • Import & Export von Grundrissen und Bauplänen
  • Austausch mit dem Architekten möglich
  • Planzusammenstellung für den Bauantrag
  • Paralleles Arbeiten in 2D & 3D
  • kostenloser Support per Support-Ticket-System
  • kostenloses Kundenforum
  • unbegrenzter Zugang zum Download

Die Einrichtung der Wohnung selbst planen

Nicht alle Menschen wollen in einem eigenen Haus wohnen und entscheiden sich deshalb ganz bewusst für eine Wohnung, egal ob Eigentum oder zur Miete. Immerhin bietet eine Wohnung jede Menge finanzielle Vorteile gegenüber einem Haus. Doch auch bei einer Wohnung ist die Planung der Einrichtung wichtig, schließlich soll es ja ein Wohlfühlort sein. Dieser Prozess ist zwar bei einer Wohnung weniger umfangreich wie bei einem Haus, aber auch hier gibt es einige wichtige Punkte zu beachten. Im folgenden Text sind die wichtigsten Dinge erklärt, die bei der Wohnungsplanung zu beachten sind.

Das wichtigste zuerst: Wohnräume bestimmen und zuordnen

Meistens sind in einer Wohnung die Innenwände schon gebaut und somit die Räume zum Planungszeitpunkt schon fertig aufgeteilt. Durch Trockenbauten können zwar nachtägliche Änderungen an den Räumen vorgenommen werden, dies ist aber gerade bei Mietwohnungen nur bedingt möglich. Wenn man also eine neue Wohnung planen will, sollte die Raumaufteilung so gut es geht mit den eigenen Vorstellungen übereinstimmen. Für die bestmögliche Zuordnung der Räume sollte einiges beachtet werden:

Wohnzimmer

Als Wohnzimmer sollte bestenfalls der größte Raum der Wohnung genutzt werden. Außerdem sollte das Wohnzimmer über viel Tageslicht verfügen. Große Fenster oder eine Balkon- bzw. Terrassentür lassen den Raum lichtdurchflutet erscheinen. Immer beliebter wird die Planung einer Wohnküche. Diese Verbindung von Wohnzimmer und Küche sollte aber nur bei sehr großen Räumen in Betracht gezogen werden, da der Raum sonst schnell gedrängt wirken kann.

Küche

Wenn die Verknüpfung von Küche und Wohnzimmer zu einer Wohnküche nicht umsetzbar ist, sollte für die Küche auf jeden Fall ein Raum mit mindestens einem Fenster gewählt werden. Dies ist für die Belüftung sehr wichtig, da es in der Küche ständig zu einer hohen Luftfeuchtigkeit kommt. Ansonsten sollte der Raum genügend Platz bieten, um die Einrichtung der Traumküche in die Tat umsetzen zu können. Da in den meisten Wohnungen schon im Vorfeld Wasseranschlüsse installiert werden, sind die Räume für Küche und Bad nicht frei wählbar.

Schlafzimmer

Das Schlafzimmer sollte vor allen Dingen genügend Platz für ein geräumiges Bett bieten. Auch Möbel für Stauraum sollten bei der Planung bedacht werden, da ein ordentliches Schlafzimmer für eine bessere Schlafqualität sorgt. Natürlich sollte auch das Schlafzimmer mindesten ein Fenster haben, um durchlüften zu können. Nach Möglichkeit sollte das Schlafzimmer nach Osten ausgerichtet sein. So hat der Raum am Morgen das meiste Sonnenlicht und wird’s von der Abendsonne verschont. Dies ist vor allem sehr Sommer sehr hilfreich.

Badezimmer

Die Wahl des Badezimmers wird in den meisten Fällen durch vorhandene Wasseranschlüsse schon vorbestimmt. Wenn das Badezimmer kein Fenster hat sollte man darauf achten, dass zumindest ein Lüftungssystem installiert ist. In manchen Wohnungen ist das Badezimmer in zwei kleinere Räume aufgeteilt und die Toilette in einem separaten Raum untergebracht.

Flur

Welcher Raum der Flur ist ergibt sich im Regelfall von allein, da der Flur der zentrale Raum einer Wohnung ist, von dem alle Zimmer zu erreichen sind. Die Größe und Form des Flures sind dabei in jeder Wohnung unterschiedlich und somit auch die Nutzungsmöglichkeiten. In einigen Wohnungen gibt es auch keinen Flur, dann muss man sich Gedanken machen, wo man Schuhe und Jacken unterbringt.

Sonstige Räume

Je nach Größe der Wohnung kommen weitere Zimmer bei der Planung in Frage. Kinderzimmer sollten nach den gleichen Kriterien wie das Schlafzimmer bestimmt werden. Da Kinder meistens viel Zeit in ihrem Zimmer verbringen, sollte der Raum ausreichend groß und hell sein. Soll auch ein Gästezimmer in der Wohnung Platz finden, gelten dafür ebenfalls die Faktoren für die Auswahl des Schlafzimmers. Kleinere Räume können gut als Büro oder Arbeitszimmer genutzt werden. In manchen Wohnungen gibt es sogar einen extra Abstellraum. Dies ist meist ein sehr kleiner Raum, der aber mit den richtigen Regalen ausgestattet viel Stauraum bieten kann.

Die Einrichtung der Wohnung

Die Einrichtungsplanung einer Wohnung unterscheidet sich grundsätzlich nicht sonderlich von der eines Hauses. Was besonders zu beachten ist, dass besonders bei Mietwohnungen meist keinen großen baulichen Veränderungen vorgenommen werden können. Ansonsten sollte jeder Raum individuell an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Das Wohnzimmer gilt meist als Aushängeschild der Wohnung. Dieser Raum sollte optisch ansprechend aber auch komfortabel eingerichtet werden.

Bei der Planung der Küche ist es wichtig, auf Funktionalität zu achten. Aber natürlich sollte auch dieser Raum stilvoll und individuell eingerichtet sein. Die Einrichtung des Schlafzimmers ist besonders wichtig, schließlich kann man nur nach einem erholsamen Schlaf voller Energie in den neuen Tag starten. Die Einrichtung des Kinderzimmers wird sich am häufigsten verändern und sich dem Alter und den Interessen des Kindes anpassen. Beim Badezimmer entscheiden sich die meisten für eine zeitlose Einrichtung. Beim Flur spielt die Größe eine wichtige Rolle, welche Einrichtung in Frage kommt. Ist der Raum groß genug können hier beispielweise auch Stauraummöbel ihren Platz finden. Da der Flur den ersten Eindruck der Wohnung vermittelt, sollte er ebenfalls optisch ansprechend gestaltet werden.